Ghostwriting-Service Dr. Rainer Hastedt

Fachtexte, White Papers, statistische Auswertungen

Das liberale Propaganda-Handbuch

Am 12. Januar 2022 ist mein neues Buch erschienen: »Das liberale Propaganda-Handbuch – Dem Einfluss von Propaganda widerstehen«.

Das Buch hilft dabei, sich vor Täuschung durch Massenmedien zu schützen und zeigt auf, wie die heutigen westlichen Staaten aus liberaler Sicht einzuschätzen sind.

Der Nutzen des Buchs beruht in erster Linie auf den hierin besprochenen Begriffen und Konzepten, die alle dabei helfen, Propaganda zu erkennen und alle in allgemeiner Form und anhand von Beispielen erläutert sind. Das Buch belegt, dass Angehörige von westlichen Staaten wie Deutschland und den USA durch freiheitsfeindliche Propaganda massiv beeinflusst werden.

Inhaltliche Schwerpunkte:

1. Das Buch behandelt sehr ausführlich die Kommunikation im Sinne der US-Militärdoktrin (Narrative, Kampf um die Deutungshoheit, die Rolle der bedeutenden Rundfunkveranstalter, Presseverlage und Nachrichtenagenturen, Ansatzpunkte zur Beeinflussung von Menschen).

2. Das Buch bietet eine umfassende Darstellung der Dehumanisierung von Menschen als Mittel zur Erreichung von politischen Zielen (Stigmatisierung, Formen der Dehumanisierung und ihre Anwendungsmöglichkeiten, Dehumanisierung militärisch gesehen).

3. Das Buch behandelt die nationalsozialistische Ideologie als Lösung des Kernproblems der Nationalsozialisten: Wie kann die NSDAP die Macht erobern und festigen und Menschen für einen Krieg mit Millionen von Toten gewinnen?

4. Das Buch bietet eine sehr ausführliche Darstellung der staatlichen politischen Repression in Deutschland und den USA (Formen der politischen Repression einschließlich des Einsatzes von Geheimdienstmethoden und hiermit zusammenhängende Propaganda).

Die im Buch besprochenen Beispiele verdeutlichen, dass die von staatlichen Stellen zur Beeinflussung der Öffentlichkeit verwendeten Techniken seit dem zweiten Burenkrieg (1899-1902) im Wesentlichen die gleichen geblieben sind. Der zweite Burenkrieg war der erste Krieg, in dem eine bedeutende westliche Regierung fast alle gesunden erwachsenen Staatsangehörigen durch Massenmedien erreichen konnte.

Das Buch erläutert zwei in der Zeit nach dem zweiten Weltkrieg eingeführte Neuerungen: die intensive staatliche Nutzung von Nichtregierungs-Organisationen zur Beeinflussung der Öffentlichkeit und den häufigen Einsatz von verdeckten Kampfmaßnahmen als Mittel der Außenpolitik, der in vielen Fällen zur Täuschung der Öffentlichkeit führt.

Im Buch finden sich Anregungen zur Mediennutzung und Hinweise auf Faktoren, die das eigene Urteilsvermögen trüben können. Der Schlussteil enthält eine Zusammenfassung der Kernpunkte des Buchs.

Leseprobe

Das liberale Propaganda-Handbuch hat 382 Seiten und ist als Taschenbuch erhältlich, für 14,80 Euro bei Amazon:

https://www.amazon.de/dp/B09PW4W1KJ?ref_=pe_3052080_397514860